FANDOM


"Andrew Robinson"
Andrew robinson
Rollen
Phillip Marietta
(Law & Order)
Erster Auftritt Drogenkuriere
Letzter Auftritt Drogenkuriere
Persöhnliches
Geboren 14. 02. 1942 in New York

Andrew Robinson ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

1991 spielte er Phillip Marietta in der Serie Law & Order.

Werdegang Bearbeiten

Nachdem er ein Jahr an der London Academy for Music and Dramatic Arts (LAMDA) studiert hatte, begann er in den 1960er und 1970ern, auf New Yorker Bühnen zu spielen und Stücke zu schreiben. Zur selben Zeit spielte er bereits Gastrollen in diversen Fernsehserien. Nachdem Robinson 1971 den Killer Scorpio in Dirty Harry gespielt hatte, kam seine Filmkarriere vorläufig zu einem Stillstand.

Er setzte seine Arbeit am Theater und mit episodischen Fernsehauftritten fort. 1977 wirkte er in Seifenoper Ryan’s Hope mit, der eine Emmy-Nominierung erhielt. Als er dann schließlich 1985 den L.A. Drama Ciritics Circle Best Actor Award erhielt, hatte er sich endgültig im Geschäft etabliert.

Auftritte hatte er u.a. in The A-Team, Cagney & Lacey, Hellraiser - Das Tor zur Hölle, L.A. Law, Matlock, Mord ist ihr Hobby, Without a Trace und Akte X.

Andrew J. Robinson wurde 1992 für Star Trek: Deep Space Nine gecastet, er erhielt die Rolle des Cardassianers Elim Garak. Nebenbei führte Robinson in zahlreichen Episoden von Star Trek Regie.

Externer Link Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki