FANDOM


"April Troost"
April Troost heller.jpg
Dargestellt von Estella Warren
Serie Law & Order: SVU
Law & Order
Letzter Status in Haft
Tätigkeit Verbrecherin
Betrügerin
Erster Auftritt Perfekt
Letzter Auftritt In den Rücken gefallen

April Troost tritt in zwei zusammenhängenden Episoden der Serien Law & Order: SVU und Law & Order auf. Sie hat ein IQ von 170.

Perfekt Bearbeiten

Die junge offenbar sehr verzweifelte hochschwangere Frau wird von Detective Benson daran gehindert, sich vom Dach eines Hochhauses zu stürzen. April berichtet von einer Vergewaltigung, aus der die Schwangerschaft hervor ging. Sie beschuldigt den erfolgreichen Leichenbestatter Barclay Pallister, der jedoch jegliche Schuld leugnet. Ein Vaterschaftstest, dem er sich ohne zu zögern unterzieht, weist ihn dennoch als Vater des Kindes aus. Er kann sich zwar an eine Begegnung mit April erinnern, diese endete aber weder mit einer Vergewaltigung noch mit einvernehmlichem Sex.

Vor Gericht macht April eine herzzerreißende Aussage, hinter dem Rücken der Staatsanwältin Novak und Dt. Benson signalisiert sie dem Anwalt von Pallister jedoch, dass sie sich mit einer halben Million auszahlen lassen würde. Kurz darauf kommt sie bei einem Autounfall scheinbar ums Leben. Benson und Stabler finden Hinweise, die sogar auf einen Mord schließen lassen, Aprils Leiche oder Reste davon finden sich jedoch nirgends. Pallister bestreitet auch einen Mord und sagt aus, er hätte April die halbe Million am Abend ihres angeblichen Todes übergeben. Plötzlich taucht ein junges Paar auf, welchem April das Kind für 50000 Dollar bereits verkauft hatte. Bei weiteren Ermittlungen stellt sich heraus, dass es mehrere solche Geschäfte gegeben hat und aus dem zerbrechlichen Vergewaltigungsopfer wird eine knallharte Betrügerin.

Dann taucht Lorraine Dillon auf, die Mutter von April. Sie führt die Polizei zu einem Schließfach, in dem sich Fotos von potenziellen Vätern befinden, auch eines von Pallister. Alle Männer auf den Fotos bestätigen, dass April sich an sie heran gemacht hat. Es stellt sich heraus, dass April allen Männern Rohypnol verabreichte, um ihnen Sperma zu entnehmen.

Diese Spur führt Benson und Stabler zum Samenbankbetreiber Dr. McManus, der die Lebensversicherungssumme für Aprils Tod einkassierte. Er gesteht, ihr Vater zu sein und dass sie noch am Leben ist. Als Benson sie festnimmt, hat sie das Baby bereits entbunden, behauptet aber, es sei eine Totgeburt gewesen. Ihre Verteidigerin Cleo Conrad will auf Unzurechungsfähigkeit plädieren, da April von ihrer Mutter über Jahre indoktriniert wurde. April fordert Straffreiheit für die Information, wo sich das Kind befindet. Benson und Stabler können Lorraine Dillon, die die ganze Zeit mit ihrer Tochter zusammenarbeitete, am Bahnhof mit dem Kind abfangen. Sie übergeben Pallister seine Tochter, die beiden Frauen kommen vorerst davon.

In den Rücken gefallen Bearbeiten

Sie hintergeht ihre Mutter und kommt damit durch und schafft es 500.000 Dollar auf diese Weise zu betrügen, wobei sie auch Komplizin eines Mordes wird. Ihre Mutter kommt dadurch wegen Mord 2. Grades in den Knast.

Ihre Mutter rächt sich, als die Detectives sie wegen des Mordes an einem Kind von ihr sie überführen können, indem sie als Gegenlistung für Strafreduzierung auch gezielt im Interesse der Staatsanwaltschaft lügt, um sie auf diese Weise zum Geständnis zu zwingen und mit sich in den Abgrund zu reißen.

Jo Marlowe.jpg Dieser Artikel ist ein überarbeitungsbedürftiger Artikel. Du kannst Law & Order Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki