FANDOM


"Reiko Aylesworth"
ReikoAylesworth
Rollen
Tiffany Sherman (Law & Order)

Erica Alden (Law & Order: SVU)
Julie Phelps (Conviction)

Erster Auftritt Zeuge der Anklage
Letzter Auftritt Versklavt
Persöhnliches
Geboren 09.12.1972 in Chicago, Illinois

Reiko Aylesworth ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie in der Sserie Law & Order als Tiffany Sherman in Zeuge der Anklage. Es folgten Auftritte als wiederkehrender Charakter Erica Alden in Law & Order: SVU und ein Auftritt in Conviction.

LebenBearbeiten

Den Durchbruch erzielt sie mit der Rolle der Rebecca Lewies in der Seifenoper One Life to Live. Danach drehte sie u. a. die Filme Childhood's End – Die letzte Generation (1997), E-m@il für Dich (1998), Begegnung des Schicksals (1999), Der Mondmann (1999), Shooting Vegetarians (2000), No Deposit, No Return (2000), Fathers and Sons (2004) und Magma – Die Welt brennt (2006).

Daneben konnte man sie als Michelle Dessler in der Actionserie 24 in 62 Episoden sehen, sowie in der ersten Folge der ebenfalls erfolgreichen Krimiserie CSI: Den Tätern auf der Spur. Zudem spielte sie 2002 in der Kurzserie The American Embassy mit, in der auch Diane Neal für eine Episode mitwirkte. Außerdem spielte sie in einer Folge der Fernsehserie Dead Zone mit. Zuletzt war sie in Mr. Brooks – Der Mörder in Dir und Alien vs. Predator 2 zu sehen.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki